640_x_200_navi
Kontakt
 
Impressum
 
Home
 
Planen, Zelte etc.
 
Teil- u. Vollverklebungen
 
Layouts
 
Fahrzeug Designs
 
Unsere Leistungen
 
"MST" - BMW
 
Ralleyteam 2002 - 2005
 
Ralleyteam ab 2006
 
Veranstaltungen
 

Ralleyteam 2002 - 2005

Angefangen habe ich mit dem Motorsport 2002, ebenfalls in einem Gruppe G-BMW 318iS. Mein erster Beifahrer war ULF JÖRGENSEN, zusammen erfuhren wir bereits im ersten Jahr einige gute Klassenplatzierungen und in Husum dann sogar den ersten Klassensieg der Saison.

 
 
2003 fuhr ich dann (Ulf hatte aus Zeitgründen abgesagt) mit JENNIFER STEFFEN (der Tochter vom allseits bekannten &dbquo;
Rallyecrack.de
") in die 2.Saison, nach kurzer Eingewöhnungszeit lief es mit Jenny hervorragend und wir
fuhren gute Ergebnisse ein.

Es lief leider fast zu gut, bei der &dbquo;Stade-Rallye" setzte ich den BMW leider unschön gegen eine massive Eiche.
 
Zum Glück blieben wir beide unverletzt, aber der BMW nahm diese Kaltverformung sehr krumm – Im wahrsten Sinne des Wortes. Eine Reparatur war ohne sehr große Karosseriearbeiten nicht möglich, somit wurde der schöne &dbquo;Orangene" zum Totalausfall !
Der "Neue" 2003-2007 als Gruppe G-Auto

 
Nach einigen Tagen Bedenkzeit wurde dann ein schöner 318iS in schwarz metallic aus Bayern organisiert, zum sagenhaften Preis von EUR 300,-- ! Wohlgemerkt fahrtauglich und nur mit geringen Beulen an Kotflügel und Tür, der Motor z.B. läuft immer noch &dbquo;rund" !
Nach noch 1, 2 Proberallyes in 2003 wollten wir damit dann 2004 neu starten – und wie…. !
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zwischendurch sprang bei Rallyesprints auch erfolgreich mein Freund MATTHIAS RIEBANDT ein, mit dem ich ebenfalls zusammen gute Erfolge hatte.
 
2004 fuhren wir einige Klassensiege ein und hatten am Saisonende folgende Platzierungen erreicht:
 
• Meister ADAC Rallyesprintpokal Schleswig-Holstein
• Meister &dbquo;R.Kleinwort"-Gedächtnispokal (Rallye/Rallyesprint/Slalom-Mix)
• Meister Nord-Ostsee-Rallyepokal
• 2. Platz Ecurie-Rallyesprintpokal
• 5. Platz Rallyecup Nord.
 
2005 wurde es dann noch besser:­
 
Von 15 gefahrenen Veranstaltungen erreichten wir 10-mal das Ziel als Klassenerste, 2 mal den 2.Platz und 3 dritte Plätze.
 
Am Saisonende standen dann folgende Ergebnisse fest :
 
• Meister ADAC Rallyesprintpokal Schleswig-Holstein
• Meister &dbquo;R.Kleinwort"-Gedächtnispokal (Rallye/Rallyesprint/Slalom-Mix)
• Meister Nord-Ostsee-Rallyepokal
• Meister Ecurie-Rallyesprintpokal
• 2. Platz Rallyecup Nord
• 2. Platz Wagensportchampionat Schleswig-Holstein .
 
Nebenbei sprang auch noch ein 2. Platz im Gesamtklassement bei der Husum-Rallye heraus und das mit einem seriennahen Gruppe G- Fahrzeug…
 
Ab 2006 wurde das Motorsportprogramm dann aus zeitlichen Gründen extrem reduziert…